Rowing Matters

Aus dem Training eines Freizeit-Ruderers: Ein Blog über Training, Rudertechnik und Ausrüstung.

Über mich

Ich ruderer gerne - am liebsten Backbord.

Ich würde mich als (fast) typischen ambitionierten Freizeitsportler bezeichnen. Meine Hauptsportart ist - welch Überraschung - Rudern. Wobei natürlich auch ich immer wieder aufs Neue mit meinem inneren Schweinhund zu kämpfen habe. Dennoch gelingt es mir bisher ganz gut, ihn in Schach zu halten. Immerhin komme ich auf durchschnittlich 1800 geruderte Kilometer pro Jahr und dass seit mehr als 15 Jahren. Rudern ist zwar meine Hauptsportart, aber gerade im Winter sind auch einige Alternativen angesagt. Ansonsten freue ich mich, wenn ich im Urlaub auch etwas zum Kitesurfen komme - wobei ich hier wahrlich kein Held bin.

Warum dieser Blog?

Wie so viele Gleichgesinnte auch, kämpfe ich regelmäßig mit meinem Schweinhund. So sehe ich diesen Blog als weiteren Antrieb - denn ohne Training habe ich wohl nichts zu schreiben.

Außerdem habe ich inzwischen durchaus den ein oder anderen Kilometer auf dem ein oder anderen Fluss bei verschiedensten Bedingungen zurückgelegt. Ich hege die Hoffnung, nicht ganz ahnungslos über unsere Sportart berichten zu können.

Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und freue mich natürlich über Anregungen und Rückmeldungen!

Euer Thilo

Einige Eckdaten meines Ruderlebens

  • Ich rudere seit 1995.
  • Ich bin Übungsleiter seit 1998.
  • Bisher 18 DRV-Fahrtenabzeichen
  • 13 Jahre Vorstandsarbeit als Ruderwart, davon 4 Jahre Vereinsvorsitz.
  • 3 Jahre Regattaleitung der Südwestdeutschen Meisterschaften und der Naheregatta.
RegattaTeilnahmen
Eurega10 Teilnahmen, davon 9 Mal die 100 km-Strecke, 2 Siege
Düsseldorfer Rheinmarathon10 Teilnahmen, 2 Siege
Budapest - Baja2 Teilnahmen, 1 Sieg
Tour du Léman à l’aviron3 Teilnahmen

Letzte Artikel

Mehr erfahren

Kategorien

Über mich

Ich rudere nicht nur, ich blogge auch darüber. Wenn ich nicht trainiere, habe ich nichts zu schreiben...