Rowing Matters

Aus dem Training eines Freizeit-Ruderers: Ein Blog über Training, Rudertechnik und Ausrüstung.

Es geht los: die Wasserpest kündigt sich an

Viele Ruderer kennen es: kaum steigen die Wassertemperaturen, kommt die Wasserpest.

Thilo

Lesezeit: 2 Minuten

Beginnt der Wasserpest für dieses Jahr in Bad Kreuznach

Gerade im Vergleich zu den letzten Jahren waren die Temperaturen bisher noch recht frisch. Laut Wetterkontor.de war der Mai in Bad Kreuznach bisher 3,4°C kühler als im Mittel 1991-2020. Das habe ich als Ruderer auch gespürt. Ich gebe zu, mich hat das Wetter von einigen Ausfahrten abgehalten: Wenn Wind, Regen und Kälte zusammenkommen, macht selbst Rudern kein Spaß.

Was nicht bei Drei auf den Bäumen ist - wird gefüttert!

Als Ruderer hat man viel Zeit sowohl die Natur als auch die Menschen zu beobachten. Das gilt auch für die Integration der Biberratte.

Thilo

Lesezeit: 2 Minuten

Eine Nutria oder auch Bieberratte - Photo by Martin Krchnacek on Unsplash

Letztes Jahr habe ich die erste Biberratte an der Roseninsel in Bad Kreuznach beobachtet. Nun ist es offiziell so weit: Es werden nicht nur Schwäne, Enten, Nilgänse und Tauben gefüttert, sondern auch Biberratten.

Als wäre es April: meine heutige Ausfahrt hatte fast jedes Wetter

Von bewölkt zu sonnig, bis hin zu Hagel und Sturmböen: meine heutige Ausfahrt im Einer hatte alles zu bieten.

Thilo

Lesezeit: 1 Minuten

Das Heck meines LiteRIVER nach dem Regen

Ich war heute mit meinem LiteRIVER zu Hause in Bad Kreuznach an der Roseninsel unterwegs. Zu Beginn war es ungemütlich bewölkt und windig. Aber schon nach der ersten Wende wechselte das Wetter zu Sturm und Hagel. Fast hätte ich aufgegeben - aber der blaue Himmel war schnell wieder in Sicht. Und einige Minuten später ruderte ich in herrlichem Sonnenschein bei Windstille.

Meine persönliche ruderische Bilanz des Jahres 2020

Das Jahr 2020 war sicherlich kein gewöhnliches Jahr - das zeigt sich auch in meiner persönlichen Ruderbilanz.

Thilo

Lesezeit: 2 Minuten

Meine Jahres-Ruderstatistik 2020

Das Jahr 2020 war zweifelsohne von der Corona-Pandemie geprägt - was ebenso für den Freizeitsport gilt. Da war auch ich keine Ausnahme: mein Jahr war geprägt vom Einer, gerade mal 40 km habe ich stattdessen im Zweier-ohne gesessen. Das ist für mich nicht ganz ungewöhnlich, aber das Ausmaß ist ein doch enorm.

Neuste Artikel

Kategorien

Über Mich

Ich rudere nicht nur, ich blogge auch darüber. Wenn ich nicht trainiere, habe ich nichts zu schreiben...