Rowing Matters

Aus dem Training eines Freizeit-Ruderers: Ein Blog über Training, Rudertechnik und Ausrüstung.

Stausee Niederhausen/Nahe

Ruderer und ihr Verhältnis zu Schwänen und Enten

Als Ruderer lieben wir es Teil der Natur sein. Aber gleichzeitig haben wir auch ein durchaus angespanntes Verhältnis zu Anglern und auch Wasservögeln. Meinen persönlichen Umgang mit Wasservögeln stelle ich hier in Frage.

Thilo

8 Minuten

Zwei Gänse auf dem See. Foto von Gustavo Gandía Rivera auf Unsplash

Neulich war ich am Stausee in Niederhausen an der Nahe Niederhausen an der Nahe im Zweier-ohne unterwegs. Wir hatten gerade nach der Wende einige hundert Meter absolviert, als wir scheinbar einen Tierfreund provoziert haben, da wir auf eine Schwanenfamilie zugefahren sind. Die Schwäne haben uns nicht weiter beachtet, aber der Mensch war sehr aufgebracht, ob unseres rücksichtslosen Verhaltens. Zumindest wurde das so an uns herangetragen.

Rudern mit Sturmtief Eberhard

Letzten Sonntag wütete Sturmtief Eberhard über Deutschland - kein Grund auf Ruderspaß zu verzichten.

Thilo

2 Minuten

Sturm - Photo by Anandu Vinod on Unsplash

Letzten Sonntag wütete Sturmtief Eberhard über Deutschland. Laut dem Deutschen Wetterdienst hat es Alsfeld in Hessen am härtesten getroffen. Dort wurden Windgeschwindigkeiten von 126 km/h gemessen , was einem „vollen Orkan” entspricht. Zugegeben, so wild war es bei uns in Niederhausen an der Nahe Niederhausen an der Nahe wohl nicht.

Adventsrudern im Schnee

Rudern am 3. Advent: eine herrliche Ausfahrt am winterlichen Stausee.

Thilo

2 Minuten

Der Nahe-Stausee in Niederhausen im Schnee

Auch wenn es der Wetterbericht prophezeit hat - so richtig habe ich nicht mit Schnee am 3. Advent gerechnet. Dennoch hat es auch uns im Nahetal ereilt. Zumindest für einige Stunden gab es eine weiße Winterlandschaft. Natürlich ist das kein Grund, auf Ruderspaß verzichten - aber diese Ausfahrt war wirklich schön.

Impressionen von der Bootsreinigung

Während des Ruderns heute wurden die Eiszapfen an meinem Ausleger immer größer. Ein Bild, dass ich Euch nicht vorenthalten möchte.

Thilo

1 Minute

Blick über den vereisten Ausleger

Von dem heutigen Training gibt es eigentlich nicht viel zu berichten, außer dass es kalt war. Das Bild finde ich jedoch sehr gelungen. Das möchte ich Euch nicht vorenthalten. Offensichtlich ist es nach dem Rudern entstanden. Durch den Ostwind war es auf dem Stausee in Niederhausen an der Nahe Niederhausen an der Nahe wellig, so dass mein Ausleger öfter mal eine Welle abbekommen hat. Das galt zwar auch für mich - aber den Ausleger hat es öfter getroffen. 😉

Letzte Artikel

Mehr erfahren

Kategorien

Über mich

Ich rudere nicht nur, ich blogge auch darüber. Wenn ich nicht trainiere, habe ich nichts zu schreiben...